Zertifizierter Therapiepferde Trainer/in

Die Ausbildung zertifizierter Therapiepferde Trainer/in besteht aus sechs Modulen, wobei drei Module die Ausbildung der Pferde zu Therapiepferden beinhaltet und die weiteren Module sich mit der Kommunikation, der Gesunderhaltung und der kinesiologischen Arbeit beschäftigen. Alle Module können auch einzeln gebucht werden.

Modul - Pferd I

Bodenarbeit, Führpositionen und Hindernisse

In diesem Seminar beobachten wir die Körperhaltung und die Bewegung der mitgebrachten Kurspferde und entdecken ihre Potenziale und Möglichkeiten. Mit diesen Erkenntnissen erstellen wir die Trainingsaufgaben für jedes Pferd und setzen diese um. Die verschiedenen Führpositionen und Hindernisse nutzen wir dazu.

Wir betrachten warum ein Pferd sich verhält wie es sich verhält und unterstützen es durch unseren respektvollen Umgang. Wir beobachten die Pferde unterm Sattel. Wir arbeiten mit dem Balance-Seil. Das Fahren vom Boden ist eine der wichtigsten Ausbildungseinheiten. Es hilft dem Pferd Signale von hinten anzunehmen, dadurch verliert es die Angst vor Dingen, die von hinten kommen. Wir üben das Stoppen über die Brust, arbeiten an der Balance und bereiten so auf das Halsring-Reiten vor. Außerdem zeigt Sabine Steinhauser den sinnvollen Einsatz von Körperbandagen und ihre angstfreie Anwendung beim Pferd.

TTEAM Bodenarbeit, Führpositionen und Hindernisse, Balanceübungen, Pferde und ihre Themen lesen, Pferde in ihrer Körperwahrnehmung schulen, Körperarbeit mit Feldenkrais und Achtsamkeit, TTEAM-Touches, Spiel von Balance und Motorik.

Modul - Pferd II

Körperarbeit mit Feldenkrais und TTEAM-Touches

Wir lernen die Feldenkrais-Arbeit kennen und nutzen diese Erfahrung bei der Körperarbeit am Pferd. Linda Tellington-Jones hat viele verschiedene TTouches entwickelt, ihre Wirkweise und Anwendung werden gründlich vermittelt und  gemeinsam an den Pferden angewendet. Wir reiten mit und ohne Sattel, fahren vom Boden, arbeiten mit Balanceübungen und Körperbandagen.

Wie wird das Pferd auf das Halsring-Reiten vorbereitet? Worauf reagiert Dein Pferd besser, Halsring oder Balancezügel? Kannst Du Dein Pferd auch ohne Zügel reiten? Diese Themen erarbeiten wir gemeinsam und wenden sie an.

Bodenarbeit, Körperbandagen, Fahren vom Boden, Vorbereitung und Techniken, kreatives Arbeiten mit Pferden, Aufbau und Reflektion von Lernprozessen, bewegen, spielen.

Modul - Pferd III

Führpositionen und Kommunikation mit dem Pferd

Deine Position am Pferd beeinflusst wie das Pferd Dich versteht. Wir nutzen die verschiedenen Positionen um dem Pferd zu vermitteln, was wir gerne von ihm an Bewegung hätten. Versteht es uns nicht? Lass uns schauen welche Signale wir geben. Wie können wir unser Pferd auf außergewöhnliche Begegnungen vorbereiten? Mehr Körperbewusstsein und Achtsamkeit für unser Pferd unterstützt es, sicherer und gelassener mit schwierigen Situationen umzugehen.

Wenn Du sagst, mein Pferd mag bestimmte Dinge nicht, dann bist Du in diesen Kursen richtig. Du lernst wie Du ihm helfen kannst gelassen zu bleiben, wenn es   z.B. vor Zügen, Autos, LKWs, Traktoren, Hunden, Menschen und was es sonst noch so gibt Angst hat und unsicher reagiert.

Training von ungewöhnlichen Begegnungen, Bodenarbeit, Körperbandagen, Halsringreiten und Balancezügel, Vorbereitung und Techniken, indivuelles, auf den Ausbildungsstand Deines Pferdes abgestimmtes Arbeiten, Pferdebeurteilung und Kaufentscheidung, Versicherungen, Tierschutzgesetz.

Modul IV

Energie- und Auraarbeit, Gesunderhaltung des Therapiepferdes

Welche Möglichkeiten zur Gesunderhaltung des Pferdes habe ich als Trainer/in? Wie erkenne ich Dysbalancen im Energiefeld des Pferdes? Wann brauche ich kompetente Unterstützung von außen? Wir erlernen verschiedene Möglichkeiten der Aura- und Energiearbeit kennen und bringen sie in die Arbeit mit dem Pferd ein.

Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gerne können Sie Bilder von Ihrem Tier mitbringen.

Modul V

Telepathie und Kommunikation

Mit Telepathie und Gedankenaustausch bekommen wir eine tiefe Verbindung zum Pferd und zu seiner Weisheit. Dies lässt sich hervorragend in die experimentelle Therapiearbeit integrieren. Wie Du selbst die telepathische Kommunikation anwendest, vermittelt Sabine Steinhauser in diesem Ausbildungsseminar. Wir üben uns in der empathischen Begleitung und spielen mit Resonanzen. Wir beziehen die Körpersprache der Pferde und die freie Kommunikation am Boden in die Ausbildung mit ein.

Modul VI

Energetische Regeneration

Störungen und Blockaden zeigen sich oft nicht an dem Ort an dem es schmerzt.  Du erlernst, wie Du mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests, einem Pendel oder einer Einhandrute Störungen im Energiehaushalt Deines Tieres aufspüren kannst.

Die energetische Arbeit mit dem Muskeltest und der Einhandrute ist eine schnell zu erlernende Methode. Damit ist es möglich die geeigneten Mittel zur Entstörung und Harmonisierung von Blockaden zu finden. Ein Schwerpunkt liegt bei den Symbolen und Strichcodes der Neuen Homöopathie, jedoch können die Mittel auch aus dem Bereich der Blütenessenzen, Schüssler Salze, Steinheilkunde oder Farbenlehre kommen.

Zur Gesundheitsvorsorge erlernst Du die Energiebalance ebenso wie die Informationsübertragung auf Wasser und Lebensmittel.

WICHTIG!

Bei allen Kursen unterstützen uns die Pferde vom Pferdehof Steinhauser, besonders dann wenn das Mitbringen des eigenen Ausbildungspferdes nicht möglich ist. Mit dieser Ausbildung bist Du in der Lage auch Dein Tier zuhause alleine auszubilden oder die Ausbildung von Therapiepferden anzubieten.

Du möchtest Unterlagen zu unseren Ausbildungen? Einfach ausfüllen!

Verlasspferde ausbilden oder Therapiepferde Trainer/in werden

Alle Ausbildungen können in bequemen monatlichen Raten bezahlt werden. Außerdem rechnen wir Bildungsgutscheine an, das sind immerhin € 500, die vom Staat für berufliche Fortbildung gefördert werden können. Näheres dazu findest Du unter Bildungsgutscheine. Alle Ausbildungen sind mit der Ausbildung Reittherapie Master und Solid sowie der Reitpädagogik auf vier Hufen kombinierbar. Bei Buchung einer Ausbildungskombination gibt es attraktive Sonderkonditionen.

Übrigens, wenn Du nach Deiner Verlasspferde Ausbildung Dir die Qualifikation zum Therapiepferde Trainer aneignen willst, bieten wir Dir dazu die Module 4 - 6 einzeln an, um dieses Ziel zu erreichen!